Partner der WJ Sachsen
alle anzeigen

Pressemeldung - WJD

14.09.2018 - Pressemitteilung

Augsburger Unternehmen öffnen Türen für junge Menschen

Augsburg, 14. September 2018 - Für viele junge Menschen öffneten heute zwei Augsburger Unternehmen ihre Pforten. In Zusammenarbeit mit den Jugendmigrationsdiensten Augsburg besichtigten Jugendliche, darunter auch junge Geflüchtete, gemeinsam mit Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Kaufland Lechhausen sowie die Kuka AG. Ziel war es, verschiedene Ausbildungsberufe vorzustellen und den Jugendlichen Möglichkeiten und berufliche Perspektiven aufzuzeigen. 

„Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel möchten wir mit solchen Aktionen Chancen für jungen Menschen schaffen, die es beim Berufseinstieg nicht so einfach haben.“, betonte Kristine Lütke, Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

„Es hat mir sehr gefallen, die Betriebe anzuschauen und mich über verschiedene Berufe zu informieren.“, sagte Projektteilnehmer Darwish aus Afghanistan. „Auch für uns als Unternehmen war das eine wunderbare Möglichkeit, junge Menschen jenseits von formalen Bewerbungsunterlagen kennenzulernen.“, ergänzte Manfred Schußmann, Leiter des Ausbildungszentrums der Kuka AG.

Die Aktion fand im Rahmen der Bundeskonferenz der Wirtschaftsjunioren statt, die sich u.a. dem Thema Integration widmet. Organisiert wurde die Veranstaltung von Jugend stärken: 1000 Chancen. Jugend stärken ist ein Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftsjunioren Deutschland und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und unterstützt junge Menschen mit schwierigen Ausgangsbedingungen beim Eintritt ins Berufsleben.



Foto: WJD/Bernd Jaufmann

Jugend_staerken_Kuka
Image Data (2652160 Mb)
Kontakt: Stephanie Seltz
Sitemap Kontakt Impressum Suche
© 2018 Wirtschaftsjunioren Deutschland